Ihr Partner fürs Wohnen und Bauen

Chronik der Schreinerei Karl Reuter GbR. 1932 - 2007

Gründung: 1. September 1932 in Siegen, Charlottenstr. 27
Eingetragen: Fritz Spickermann + Karl Reuter Modellschreinermeister geb. 01.08.1884. Die Meisterprüfung als Tischler legte Karl Reuter am 29. Juli 1935 ab.

16.12.1944 Zerstörung des Betriebes beim Luftangriff.
1945 Wiederaufbau und alleinige Weiterführung der Schreinerei durch Karl Reuter sen.Eintragung in die Handwerksrolle Arnsberg am 11. Oktober 1945.Einige Maschinen waren zerstört und sind geschweißt worden.

Nach der Rückkehr aus der Kriegsgefangenschaft trat am 01.04.1948 Karl Reuter jun.
geb. 01.12.1910 in die Schreinerei ein und absolvierte eine Lehre als Tischler. Er hatte vor dem Krieg eine Lehre als Einzelhandelskaufmann abgeschlossen und war als solcher tätig. Die Meisterprüfung hat er nicht mehr abgelegt.

Am 01.04.1963 begann der Enkel Karl-Jürgen Reuter die Lehre als Tischler im Großelterlichen Betrieb die er 1966 mit der Gesellenprüfung beendete. Am 24. April 1969 legte er in Arnsberg die Meisterprüfung ab. Seit Mai 1974 ist er Mitinhaber der Tischlerei die er seit Dezember 1996 nach dem Tode des Vaters alleine führte. Der Großvater verstarb 1979 im Alter von fast 95 Jahren.

weiter zum 2. Teil der Firmengeschichte

 

Karl Reuter | Logo
tischlernrw
Umweltgemeinschaft
AusgewFachbetrieb1